ROI

Das Return-on-Investment ist die prozentuale Relation zwischen Investition und Gewinn und bedeutet so viel wie Kapitalrendite.

Er beschreibt das prozentuale Verhältnis zwischen dem investierten Kapital und dem Gewinn, den das Unternehmen damit erwirtschaften konnte. Der ROI kann als unabhängiger Maßstab für die Rentabilität und Leistung einer Maßnahme – z.B. im Internet angesehen werden. Außerdem kann mit dem ROI überprüft werden, ob gesetzte Gewinnziele erreicht wurden.

Die Berechnung des ROI

Der Return-on-Investment kann als Kennziffer beschreiben, wie effizient eine Investition hinsichtlich des Gewinns prozentual war. Die Berechnung des ROI funktioniert mithilfe zweier Finanzkennziffern: Zum einen aus der Umsatzrendite und zum anderen aus dem Kapitalumschlag. Um den ROI zu errechnen, wird folgende Formel verwendet:

ROI = Umsatzrendite x Kapitalumschlag

Zunächst müssen vom Umsatz einer (Werbe)Maßnahme die Selbstkosten abgezogen werden. Dadurch wird der Gewinn sichtbar. Dieser Gewinn wird dann durch die Formel in Beziehung zu dem Umsatz gesetzt, sodass dann zu erkennen ist, welchen Anteil der Gewinn am Umsatz dieser (Werbe)Maßnahme hat.