Ihre Kunden werden Markenfürsprecher

0

Sobald Sie damit begonnen haben, Kunden für Ihren Online-Kurs zu gewinnen, müssen Sie damit beginnen, auch über Methoden nachzudenken, die dessen Langlebigkeit sicherstellen. Sie werden nur dann mehr passives Einkommen aus Ihrem Kurs ziehen, wenn sich immer wieder Leute dafür einschreiben.

Sie können zwar Ihre Marketingbemühungen weiterführen, aber es ist hilfreich, einige Markenfürsprecher zu haben, die Ihnen helfen, Ihre Verkäufe zu steigern. Die besten Markenfürsprecher für Ihren Online-Kurs können Ihre Kunden sein.

Das sind Menschen, die Ihren Kurs aus erster Hand erlebt haben und dann gute Dinge über Ihren Kurs berichten, was in jedem Fall authentisch ist und klingen wird. Um Kunden zu Markenfürsprechern zu machen, müssen Sie deren Zufriedenheit erhöhen. Das können Sie beispielsweise durch folgende Maßnahmen erreichen.

Treueprogramme

Treueprogramme sind eine großartige Möglichkeit, Ihren Kunden eine gewisse Dankbarkeit für ihre Treue zu Ihnen zu zeigen.
Sie können ihnen Belohnungen wie beispielsweise kostenlose oder ermäßigte Kurse oder spezielle Inhalte anbieten, um ihnen Ihre Dankbarkeit zu zeigen. Während dies für Ihre langfristigen Kunden getan werden sollte, sollten Sie auch die neuen Kunden nicht ignorieren.

Empfehlungsprogramme

Während Treueprogramme eine großartige Möglichkeit sein können, Ihren Kunden zu zeigen, wie wertvoll sie sind, können Empfehlungsprogramme sie motivieren, mehr Kunden zu Ihnen zu bringen.

Sie sollten daher über ein solides Empfehlungsprogramm verfügen und Ihre Anhänger dazu ermutigen, Personen aus ihrem Netzwerk einzuladen, sich für Ihren Kurs anzumelden.

Für jede erfolgreiche Empfehlung können Sie ihnen einen Freebie oder sogar eine Provision geben. Dies kann sie noch weiter motivieren, mehr Empfehlungen für Sie zu generieren. Integrieren Sie Affiliates in Ihr Marketingkonzept.

Ihre Erfahrungen personalisieren

Um Ihren Kunden das Gefühl zu geben, etwas Besonderes zu sein, können Sie in Erwägung ziehen, ihre Erfahrungen im Umgang mit Ihnen zu personalisieren. Wann immer Sie mit ihnen kommunizieren, sollten Sie versuchen, das Gespräch so weit wie möglich zu personalisieren. Studieren Sie ihre Vorlieben und bieten Sie ihnen dementsprechend Kurse an, an denen sie möglicherweise interessiert sein könnten.

Sie sollten auch Ihre eMail Kommunikation mit ihnen personalisieren. Automatzisierte Autoresponder von eMail Providern können sich dabei als sehr nützlich erweisen. Sie können verschiedene Autoresponder-Sequenzen auf der Grundlage Ihrer Kundenpersonas einrichten, um personalisierte E-Mails und Empfehlungen zu versenden.

Beispielsweise sendet eine namhafte Akademie personalisierte eMails an ihre Kunden. Diese eMails enthalten Informationen von Kunden über die Kurse, die sie bereits abgeschlossen haben und über die, die sie noch ausprobieren möchten.

Vorausschauender Service

Um Ihre Kunden zu beeindrucken, müssen Sie sich überlegen, ob Sie sich noch mehr einsetzen wollen. Eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, die Fragen Ihrer Leads und Kunden so schnell wie möglich zu beantworten. Informieren Sie sie auch über die neuesten Aktualisierungen im Zusammenhang mit Ihren Kursen.

Lassen Sie Ihre Kunden im Voraus wissen, ob es eine neue Veranstaltung oder eine Verzögerung bei der Einführung eines neuen Kurses geben wird.
Sie können erwägen, bei einem On-Demand-Webinar oder Ihrer Webseite eine Live-Chat-Option zu integrieren, bei der Ihre Kunden ihre Fragen leicht beantwortet bekommen. Alternativ könnten Sie einen Rückrufservice anbieten, wenn sie Unterstützung benötigen.

Denken Sie daran, wenn Sie sich gut um Ihre Kunden kümmern, werden diese Ihren Kurs eher weiterempfehlen.

Live-Chat-Optionen sind weit verbreitete Mittel zum Kundenkontakt. Wann immer diese Fragen haben, können sie einfach mit jemandem aus ihrem Support-Team chatten und eine sofortige Lösung zu ihrem Problem erhalten. Ein ganz besonderes Highlight zwischenzeitlich: die Online Video Beratung von purpleview empathy. Nach Erstellen der Verbindung vermittelt diese Beratungssoftware das Gefühl, als würde man in einem Kundengespräch vor Ort im Geschäft sitzen. Testen Sie es doch einfach einmal aus bei einem Call im O2 Video-Store und erkunden so, wie sich ein Kunde von Ihnen persönlich fühlen könnte.