Aufbau Ihrer eMail Liste

0

Um die richtige Zielgruppe über eMail Marketing anzusprechen, benötigen Sie eine entsprechende eMail Liste. Der erste Schritt zur Erstellung einer eigenen Liste ist die Anmeldung bei einem eMail Service Provider (ESP) wie GetResponse, CleverReach, Mailchimp oder Klaviyo.

GetResponse bietet einen „Conversion Funnel„, der speziell für Online-Kurse konzipiert wurde. Durch diesen Funnel können Sie Ihre Besucher leicht zu Kunden konvertieren.

Weiterhin können Sie sowohl Webinare als auch On-Demand-Webinare erstellen, für die sich Interessenten eintragen können. Während Sie ein Live-Webinar halten, können Aufnahmen davon gemacht werden. Diese können Sie als On-Demand-Webinare anbieten. So kann der Zuschauer das Webinar mehrfach abspielen, sich ansehen und lernen, wann immer er möchte.

Nachdem Sie Ihr Konto bei einem eMail Service Provider eingerichtet haben, können Sie für die Registrierung auf Ihrer Webseite Formulare für einen Newsletter erstellen. Über diese Formulare können Sie mit dem Aufbau Ihrer eMail Liste beginnen. Abgesehen von den Formularen können Sie PopUps mit einem Lead Magnet einrichten, beispielsweise eine Fallstudie oder ein eBook, um Besucher dazu zu bewegen, sich für Ihren Newsletter zu registrieren.

Zusätzlich können Sie PopUps zur Begrüßung oder zum Verlassen des Newsletters in Betracht ziehen, um weitere Newsletter Anmeldungen zu erzielen. Verwenden Sie beispielsweise den Landing Page Builder von GetResponse, um PopUps zu Ihrer Website hinzuzufügen und Ihre eMail Liste aufzubauen.

Sie können auch Wettbewerbe veranstalten oder Werbegeschenke verteilen, um mehr Anmeldungen für Ihre eMail Liste zu erhalten. Bitten Sie Ihre Besucher, Ihnen Informationen zur Verfügung zu stellen, damit sie sich für den Wettbewerb oder Werbegeschenk anmelden können. Diejenigen, die daran interessiert sind, ihr Glück zu versuchen, werden Ihnen genauere Informationen zur Verfügung stellen und dies wird Ihnen helfen, Ihre eMail Liste weiter aufzubauen.

Stellen Sie jedoch sicher, dass der von Ihnen angebotene Preis für die Besucher angemessen genug ist, um ihre Informationen an Sie weiter zu geben.

Sie können eine Begrüßungsemail bereithalten, die automatisch dann versendet wird, sobald sich jemand für Ihren Newsletter anmeldet. Diese Mail sollte in das von Ihnen verwendete eMailmarketing Tool integriert werden.

Nach der Begrüßungsemail können Sie erwägen, eine Reihe von eMails zur rechten Zeit an Ihre Zuhörer zu schicken, um sie zum Kauf Ihres Online-Kurses zu bewegen. Dazu können Sie eine eMail in den Autoresponder einbinden, wie GetResponse ihn anbietet. Diese Funktion ermöglicht es Ihnen, eMails zu planen, um Ihre Abonnenten durch den Funnel der Leads zu leiten, bis sie Ihren Online-Kurs kaufen. Die Autoresponder-Funktion von GetResponse verfügt über Autoresponder-Sequenzen, die speziell für Online-Kurse konzipiert sind. Auf diese Weise können Sie maßgeschneiderte eMails erstellen und versenden, die den Interessen und Erwartungen Ihres Publikums entsprechen.